Wilderness-Qigong mit Gudrun

Klicke hier und lerne das Wilderness Qigong kennen:
Wilderness Qigong

 

Auf diesen Seiten sammele ich seit einiger Zeit die Früchte aus meiner jetzt mehr als 40 Jahren langen eigenen Übungszeit.

Alles was ich von Menschen gelernt habe, habe ich mit hinaus genommen in den Wald, auf die Streuobstwiesen, die Almen, die Gletschertäler, die Meeresküsten, die Parks, zu Flussläufen und Seeufer, zu Bächen und Wasserfällen, auf Gipfel und Vulkane, auf Sandbänke und in Höhlen. Die Übungen werden dadurch lebendig, dass ich die Landschaft durch mich hindurchfließen lasse, dass der Wind mich bewegt, dass die Erde mich trägt und das Wasser mich verflüssigt, dass der Himmel mir Raum gibt zu wachsen und der Horizont mir ermöglicht mich auszudehnen.

So habe ich gelernt vom Tautropfen, vom Grashalm, vom Baum, vom Habicht, vom Sonnenaufgang und vom Gewitter und mein eigenes "wildes Qigong" ist entstanden.

Im Wilderness-Wiki habe ich vieles davon aufgeschrieben und manches davon öffentlich freigegeben.

Neben Übungen und Rituale habe ich dort auch Lieblingsgedicht, Lieblingsmusik und youtube-Filmchen verlinkt. Außerdem baue ich gerade viele meiner selbst gemachten Fotos von wilden Orten ein. Schau doch einfach mal rein und wenn Du Lust hast schreibe mir gerne. Ich freue mich immer über Austausch mit anderen Wildlingen.

 Zurück zur Übersicht