Erleichterte Stornobedingungen bei Coronabeschränkungen

Fast Täglich ändern sich die Einschränkungen die von Behörden wegen der Corona-Pandemie angeordnet werden.
Vielleicht zögerst Du deshalb zur Zeit Dich verbindlich für einen Kurs anzumelden. Das können wir verstehen. 
 
Wenn Du wegen einer behördlich angeordneten Corona-Regel nicht an einem Kurs teilnehmen kannst für den Du schon angemeldet bist, entfällt jedoch die Stornoregelung des Anmeldeformulars und Du kannst Dich jederzeit wieder kostenfrei abmelden.
 
Deshalb kann es passieren, dass sich der Seminarort ändert, oder dass wir weniger Teilnehmer*innen in ein Seminar aufnehmen dürfen als bei der Planung möglich war. Es kann auch passieren, dass wir ein Seminar im letzten Moment absagen müssen bzw. einen Ersatztermin dafür anbieten. Auch das Seminarprogramm selbst kann sich ändern. Zur Zeit dürfen wir "Kontaktsport" machen. Es kann aber sein, dass diese Regel sich wieder ändert, oder auch sich nur in bestimmten Hotspot-Regionen ändert. Wir werden dann unser Seminarprogramm an die jeweils gültigen Regeln anpassen und die Abstandsregeln und die Mindestzahl der Teilnehmer einhalten die in einem Raum gemeinsam üben dürfen.
 
Wenn Du ein Seminar gebucht hast und Du an diesem wegen einer behördlich angeordneten Vorschrift nicht teilnehmen kannst, dann gilt das als "Höhere Gewalt" und Du kannst Dich ohne Stornokosten wieder abmelden.
 
Das gilt z.B. wenn Du in Quarantäne musst weil in Deiner Umgebung jemand an Corona erkrankt ist oder weil Du wegen dem Beherbergungsverbot nicht am Kursort übernachten darfst.
 
Wenn wir ein Seminar absagen und dafür einen Ersatztermin anbieten, musst Du diesen neuen Termin nicht annehmen, sondern kannst dieses Seminar auch ganz absagen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden zeitnah auf Dein Konto zurücküberwiesen. Du musst keinen Gutschein akzeptieren.
 
Wenn Du das Seminar aus persönlichen Bedenken vor einer Coronainfektion (ohne behördliche angeordnete Einschränkungen) oder aus einem anderen persönlichen Grund absagen möchtest, gelten die Stornobedingungen die auf unserem Buchungsformular angegeben sind.
 
Wenn Du Dich für ein Seminar nicht abgemeldet hast und ohne Begründung nicht erscheinst, wird die gesamte Seminargebühr fällig. Bitte schreibe uns deshalb rechtzeitig eine eMail wenn Du nicht kommen kannst.
 
Bitte beachte, dass in manchen Seminarhäusern die Übernachtung direkt gebucht wird. In diesem Fall musst du nicht nur das Seminar absagen, sondern auch die Buchung Deiner Übernachtung stornieren. Das machen wir nicht automatisch, wenn Deine Abmeldung für ein Seminar bei uns ankommt. Bitte achte auf die unterschiedlichen Stornobedingungen der Seminarhäuser. Auch die eventuell bereits gebuchten Reisekosten fallen in Deine persönliche Verantwortung.
 
Wir bemühen uns flexibel auf die jeweiligen Bedingungen einzugehen, so dass möglichst viele Seminare stattfinden können und hoffen Dir die Entscheidung für eine Anmeldung zu einem Seminar bei Tai Chi Spielen mit dieser Info etwas zu erleichtern.
 
Wir freuen uns auf gemeinsames Tai Chi Spielen gerade in diesen schwierigen Zeiten.
 
Liebe Grüße
Daniel und Gudrun
Tai Chi Online Dojo:

 

NEU: Tai Chi Online Anfänger
Dienstag 18:15 - 19:15 Uhr

Leitung: Daniel

 

Tai Chi Online Fortgeschritten
Montag 17:45 - 18:45 Uhr

Leitung: Daniel

 
Online Wohlfühl Tai Chi
Mittwoch 18:30 - 19:15 Uhr
Leitung: Daniel

Anmeldung Wohfühl Tai Chi
 
 

Offene Workshops

Startseminar der Tai Chi Ausbildung Basis 10 Osnabrück
Beginn: 2021-11-12 08:00
Ort: Seminarhaus Wilde Rose in Melle bei Osnabrück
Gebühren: 400,00 €
Qigong der Stimme
Beginn: 2021-12-11 09:00
Ort: Tai Chi Schule EViTa Twistringen, 27239 Twistringen, Deutschland
Gebühren: 150,00 €
Entdeckerworkshop Push hands mit Daniel Grolle
Beginn: 2022-04-08 19:00
Ort: Innerer Markt 8 91077 Neunkirchen am Brand
Gebühren: 180,00 €
weiterlesen...

 daniel peitsche sunsetEine klare Erkenntnis dabei ist:

Wenn  ich loslasse bildet sich eine natürliche Ordnung.

Es gibt kein schöneres Gefühl als loszulassen.

Ich lasse mich so sein wie ich bin!

 

Dabei erzeugt das Loslassen und innere Sinken die mühelose Aufrichtung. Wie das herabtropfende Wasser den aufsteigenden Stalaktiten erzeugt.
In Spielen und meditativen Wiederholungen erfährt der Übende wie seine Richtung, seine Aufrichtung und seine Kraft durch Lauschen und Vertrauen in das Selbst entstehen. Dabei sind die Übungen und Erfahrungen so grundsätzlicher Natur, dass nicht Tai Chi Experten entstehen, sondern Menschen die lernen sich selbstständig an ihrem Körper und ihrem Leben zu erfreuen.
Die Atmosphäre in den Gruppen ist angeregt und kommunikativ. Die Teilnehmer sind in ständigem Austausch untereinander. Das Wahrnehmungswerkzeug dient dazu die Prinzipien des Tai Chi selbst überprüfen zu können sowie es situationsgerecht anwenden zu können.
Daniel Grolle bietet ein reiches Spektrum an Übungen, die alle in seiner Schule entwickelt wurden und einen Lernraum bilden, der so nur bei Lehrern gefunden werden kann, die im "Tai Chi spielen" Ausgebildet wurden.