Seminar Bedingungen

Für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt es gesetzliche Vorgaben, an die wir uns halten müssen, auch wenn wir diese Art von Vertragsdeutsch nicht mögen. Die wichtigsten Regeln möchten wir deshalb hier mit unseren Worten zusammenfassen. Die ausführlichen AGB’s und unsere Datenschutzverordnung findest Du als Anhang zu diesem Text. Sie sind die Rechtsgrundlage für alle Seminare und Online-Angebote.

  • Die Online-Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der angegebenen Kursgebühr. Die Zahlung der Gebühr wird sofort bei Buchung fällig. Bei längeren Ausbildungen ist eine Ratenzahlung möglich, die wir individuell mit Dir vereinbaren.

  • Ein kostenloser Rücktritt von einem Seminar- oder Ausbildungs-Vertrag ist bis 14 Tage nach dem Anmeldedatum der Online-Anmeldung ohne Nennung von Gründen möglich. Wir erstatten dann die bereits gezahlte Kursgebühr zurück. Falls Übernachtung und Verpflegung von unserer Seite aus reserviert wurden, stornieren wir diese wieder und tragen die dafür evtl. angefallenen Stornokosten selbst. Falls Du die Übernachtung und Verpflegung selbst gebucht hast, bitte auch wieder selbst stornieren. Bitte achte auf die Stornobedingungen des Seminarhauses in diesem Fall auch selbst.

  • Bei einem Rücktritt vom Vertrag bis 14 Tage vor dem Termin eines Einzelworkshops entsteht eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 % der Kursgebühren. Danach wird die gesamte Kursgebühr fällig. Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen.

  • Bei der Buchung einer Ausbildungen über mehrere Module kannst Du das erste Modul einzeln wie einen Einzelworkshop buchen. Bei der Buchung der gesamten Ausbildung ist ein Rücktritt vom Vertrag bis 7 Tage nach dem Probemodul von beiden Seiten aus möglich. Danach brauchen wir Planungssicherheit für die Gruppe und ein Rücktritt vom Vertrag ist nicht mehr möglich. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Wenn Du an einem Ausbildungsmodul aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen kannst, erhältst Du einen Gutschein, den Du in einer Ausbildung im gleichen oder in einem niedrigeren Ausbildungslevel einlösen kannst. Diese Gutscheine können nicht bar ausgezahlt werden und nicht übertragen werden.

  • Seminare und Ausbildungsmodule können auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl, Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbaren Ereignisse von unserer Seite aus abgesagt oder der Termin kann verlegt werden. Du wirst in diesem Fall schnellstmöglich benachrichtigt. Stornokosten für bereits von uns gebuchten Unterkünften übernehmen wir in diesem Fall wir. Bei Kursausfall oder Terminverschiebung übernehmen wir aber keine Reisekosten, oder durch Arbeitsausfall entstehende Auslagen und keine Kosten für die Unterkunft, falls du diese selbst gebucht hast.

  • Wir behalten uns vor, notwendige inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht wesentlich ändern. Im Bedarfsfall ist es zum Beispiel möglich, den/die zunächst vorgesehenen Referenten und/oder Seminarleiter durch gleich qualifizierte Personen zu ersetzen, oder den Seminarort zu wechseln, oder dass sich die Reihenfolge der Ausbildungsmodule ändert. Nach den Erfahrungen mit den Corona-Beschränkungen können wir auch nicht garantieren, dass Du die Prüfung zum angegebenen Termin machen kannst. bzw. das angestrebte Zertifikat zu diesem Zeitpunkt erhältst.

  • Anreise, Unterbringung und Verpflegung sind im Seminarpreis nicht inbegriffen. Jedes Seminarhaus hat seine eigenen Regeln, an die wir uns anpassen müssen.In manchen Fällen übernehmen wir die Reservierung von Unterbringung und Verpflegung im Seminarraum für Dich in Deinem Namen und auf Deine Verantwortung. Die Buchung im Seminarhaus ist dann für Dich genau so verbindlich, als wenn Du sie selbst vorgenommen hättest. Bei Rücktritt vom Vertrag von Deiner Seite aus, musst Du die anfallenden Stornokosten übernehmen. Wenn das Seminar von uns aus abgesagt wird, dann übernehmen wir die Stornokosten.

  • Wir sind Seminaranbieter und nicht im Sinne einer Reiseleitung tätig. Alle touristischen Serviceleistungen und alle Aktivitäten außerhalb der eigentlichen Unterrichtsstunden liegen in der alleinigen Verantwortung der Teilnehmer. Zusätzlich anfallende Kosten werden direkt vor Ort von Dir selbst geleistet.

  • Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben und gespeichert. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für die Bearbeitung und Durchführung des gebuchten Seminars oder der gebuchten Ausbildung.

    Mit der kostenpflichtigen Buchung bestätige Du, dass Du Dich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien von Tai Chi Spielen informiert hast. Mit der Absendung der Online-Anmeldung werden diese gültig.